PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe folgen

Barrierefrei planen & bauen

Pressemitteilung   •  Mär 09, 2017 10:39 CET

Coverfoto: Richard Brink GmbH & Co. KG, Dipl.-Des. Sebastian Brink

Neues Themenheft für inklusive Architektur

Köln, 9. März 2017 – Barrierefreiheit geht uns alle an – früher oder später. So vielfältig körperliche oder geistige Einschränkungen auch sein mögen, so groß sind die Möglichkeiten, diesen mit durchdachter Architektur zu begegnen.

Das neue Themenheft „Barrierefrei planen & bauen“ aus der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller vermittelt Bauschaffenden zweimal jährlich übergreifendes Praxiswissen zur barrierefreien und demografiefesten Gestaltung im Neubau und Bestand. Es liefert Planungshilfen, stellt Produkte und Details vor und bietet Übersichten zu Normen und Bauvorschriften. Anhand von Objektberichten zeigen renommierte Experten, dass Barrierefreiheit nicht zu Lasten von Kosten und Design gehen muss. Das Special wendet sich Architekten und Ingenieure, Fachexperten und Sachverständige für Barrierefreies Bauen, Behörden, Städte und Gemeinden, Entscheider aus der Bau-­, Wohn-­, Pflege-­ und Immobilien­wirtschaft sowie Behindertenbeauftragte und Interessenvertreter.

In der ersten Ausgabe von „Barrierefrei planen & bauen“ zeigt eine Objektreportage über die erfolgreiche Sanierung der denkmalgeschützten Flora in Köln, wie ein barrierefreier Umbau im Bestand gelingen kann und stellt die dort realisierten Lösungen im Detail vor.
Nullschwellen sind Grundvoraussetzung für Barrierefreiheit. Der Beitrag „Schwellenlos kontra dicht?“ widmet sich diesen kniffligen Sonderkonstruktionen und erläutert, wie sie technisch und rechtlich sicher ausgeführt werden können. Die Autoren liefern dazu praktische Tipps und Hinweise, um Mängel und Haftungsrisiken sicher zu vermeiden.
Im Experteninterview sprechen die Fachplanerinnen Nadine Metlitzky und Stephanie Hess mit unserer Redaktion über die Herausforderungen und Chancen des Barrierefreien Bauens. Barrierefrei erst auf den zweiten Blick: In diesem Beitrag werden ausgewählte Produkte und Designs vorgestellt, denen man die Barrierefreiheit gar nicht ansieht.
Weitere Themen sind Kontrastermittlung, Aufzüge, Fördermöglichkeiten, Weiterbildungen, Bauvorschriften und vieles mehr.

„Barrierefrei planen & bauen“ erscheint jeweils im März und September und liegt als Supplement den relevanten Fachzeitschriften der Rudolf Müller Mediengruppe bei. Die E-Paper-Ausgabe 1.2017 steht unter www.barriere-frei-planen.de/e-paper/ kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus ist die Print-Ausgabe im Einzelverkauf zum Preis von 18,– Euro erhältlich unter www.baufachmedien.de/barrierefrei-planen-bauen.html.

Die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller in Köln ist das Stammunternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe. In den vier Verlagseinheiten Architektur, Bau- und Ausbau, Barrierefreies Bauen sowie Dach erscheinen sechs Baufachzeitschriften, zahlreiche Fachbücher sowie elektronische Medien für Planende und Ausführende. Weiterbildung und Netzwerken stehen im Mittelpunkt des umfangreichen Veranstaltungsangebots des Medienhauses bestehend aus Kongressen und Branchen-Foren. Das Portal www.rudolf-mueller.de und der E-Shop www.baufachmedien.de bieten den Zugang zum gesamten Fachinformations- und Serviceangebot.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar