PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe folgen

1. Münchner Schimmelpilzkonferenz

Pressemitteilung   •   Jun 11, 2018 14:57 CEST

Die begleitende Fachschau gibt den Teilnehmern einen Überblick über aktuell relevante Aspekte der Diagnose, Sanierung und Vermeidung von Schimmelpilzbelastungen in Gebäuden. Foto: B+B BAUEN IM BESTAND/L. Papierak

Köln, 11. Juni 2018 – Nach dem großen Erfolg in Berlin veranstaltet die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller die Schimmelpilzkonferenz erstmals auch in München. Am 25. September diskutieren Sanierungsexperten erneut über Problemstellungen von Schimmelpilzbefall in Gebäuden sowie deren fachgerechter Beseitigung. Vermittelt werden praktische Lösungen aus bautechnischer, mikrobiologischer und rechtlicher Perspektive. Eine begleitende Fachschaugibt den Teilnehmern einen Überblick über aktuell relevante Aspekte der Diagnose, Sanierung und Vermeidung von Schimmelpilzbelastungen in Gebäuden für die berufliche Praxis. Für alle Feierfreudigen bietet sich im Anschluss ein Besuch des parallel stattfindenden Oktoberfestes an.

Die Themen der 1. Münchner Schimmelpilzkonferenz im Überblick:

  • Der neue Schimmelleitfaden – Sind Schäden jetzt anders zu sanieren? Erfahrungen, Hinweise und Empfehlungen für die Sanierungspraxis
  • Die Auswirkungen von Desinfektionsmitteln auf Schimmelpilze
  • Algen- und Pilzbewuchs an Fassaden: Ursachen, Folgen, Instandsetzung und Vermeidung
  • Aus der Forschung: Instandsetzung von Schimmelpilzschäden durch Abschottungen
  • Schadens- und Sanierungsbeispiele im Detail: Schimmelbefall oder Bläue – ein feiner Unterschied
  • Das neue Bauvertragsrecht und seine Auswirkungen auf Verträge über Schimmelbeseitigung
  • Blick über den Tellerrand: Geruchsbeschwerden in Innenräumen – Pragmatische Lösungsansätze für die Geruchsanalytik, -bewertungen und -sanierungsverfahren

Die Veranstaltung wendet sich an Fach- und Führungskräfte der Bau- und Immobilienwirtschaft, Behörden und Verbände, Architekten und Planer, Bauingenieure und Energieberater, Maler und Stuckateure, Bautrocknungs- und Sanierungsfirmen, Gutachter und Sachverständige, Baubiologen und Umweltmediziner, Baustoffhersteller und Baustofffachhandel, Fachanwälte für Miet- und Baurecht.

Die 1. Münchner Schimmelpilzkonferenz findet im Holiday Inn München Unterhaching statt. Die Tagungskosten betragen 329,– EUR zzgl. MwSt. Der Frühbucherpreis beträgt 279,– Euro zzgl. MwSt. bei Buchung bis zum 30.06.2018. Für Abonnenten der Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND oder anderer Zeitschriften der Rudolf Müller Mediengruppe gilt ebenfalls der Vorzugspreis von 279,– Euro zzgl. MwSt. Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen erhältlich bei: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG, Telefon: 0221 5497-420,
E-Mail: veranstaltungen@rudolf-mueller.de oder online unter www.schimmelpilzkonferenz.de.

B+B BAUEN IM BESTAND ist die einzige Fachzeitschrift für die Planung und Ausführung qualifizierter Bauleistungen im Bestand. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen Verfahren zum Schutz, zur Instandhaltung und Instandsetzung der Bausubstanz, für die energetische Sanierung und zur Steigerung des Bestandswertes. B+B BAUEN IM BESTAND erscheint in der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG, Köln.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.