Direkt zum Inhalt springen
RA Dr. Edgar Joussen ist spezialisiert auf das private Bau-, Vergabe- und Architektenrecht. Foto: Rudolf Müller
RA Dr. Edgar Joussen ist spezialisiert auf das private Bau-, Vergabe- und Architektenrecht. Foto: Rudolf Müller

Pressemitteilung -

22. Münchner Bauleitertage

Bauzeit – Mängel – Sicherheiten

Köln, 24. Juli 2018 – Die 22. Münchner Bauleitertage am 26. und 27. November beschäftigen sich mit dem Dauerbrenner-Thema Bauzeit und den daraus resultierenden Ansprüchen für Auftragnehmer und Auftraggeber sowie mit Mängelrechten. Das dritte Schwerpunktthema beleuchtet Sicherheiten bei Bauverträgen, die schnell zur Stolperfalle werden können – besondere Vorsicht ist daher geboten. Die Veranstaltung bringt Bauleiter, Architekten, Bauingenieure und Entscheider der Bau-, Wohnungs- und Immobilienwirtschaft auf den aktuellen Wissensstand bei der Planung, Ausführung und Bauleitung von Bauvorhaben.

Wie hilft das Gesetz in Bezug auf Sicherheiten bei Bauverträgen? Welche Geldansprüche hat der Auftragnehmer bei Behinderungen bzw. welche Rechte hat der Auftraggeber bei Verzug im VOB- und BGB-Vertrag? Was hat sich beim Thema Mängelrechte nach der Abnahme durch die neue Rechtsprechung des BGH getan? Diese und viele weitere Fragen beantworten die renommierten Experten RA Dr. Edgar Joussen, Spezialist für das private Bau-, Vergabe und Architektenrecht, RA Goetz Michaelis, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Dr. Tobias Rodenmann, stellvertretender Vorsitzender des u.a. für Bau- und Architektensachen zuständigen 23. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Düsseldorf. Die abschließenden Round-Table-Gespräche zu den vorangegangenen Vortragsthemen helfen bei der Klärung individueller Fragen und fördern den Erfahrungsaustausch.

Am 28. November 2018 können die Teilnehmer der Bauleitertage ein ergänzendes Praxis-Seminar zumKombipreis von Euro 399,– zzgl. MwSt. hinzubuchen: „Wer schreibt, der bleibt: Rechtssicherer Schriftverkehr und Dokumentation für Bauleiter“ mit Prof. Dr. jur. Günther Schalk, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor für Bau-, Vergabe- und Umweltrecht an der THD – Technische Hochschule Deggendorf sowie Lehrbeauftragter für Bau- und Vergaberecht an der Technischen Hochschule Hamburg-Harburg. Nichteilnehmer zahlen den Einzelpreis vonEuro 599,– zzgl. MwSt.

Veranstaltungsort ist das Hotel Novotel München City. Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 1.029,– zzgl. MwSt. Teilnehmer früherer Bauleitertage sowie Abonnenten der Fachzeitschriften der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller oder der Normenwerke „Planen und Bauen“ bzw. „Technische Baubestimmungen“ zahlen einen Vorzugspreis von Euro 979,– zzgl. MwSt. Weitere Informationen, Teilnehmerstimmen und Anmeldeunterlagen unter www.bauleitertage.de und bei: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG, Telefon: 0221 5497-420, Telefax: 0221 5497-993, E-Mail: veranstaltungen@rudolf-mueller.de.

Links

Themen

Tags


Die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller in Köln ist das Stammunternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe. In den vier Verlagseinheiten Architektur, Bau- und Ausbau, Barrierefreies Bauen sowie Dach erscheinen sechs Baufachzeitschriften, zahlreiche Fachbücher sowie elektronische Medien für Planende und Ausführende. Weiterbildung und Netzwerken stehen im Mittelpunkt des umfangreichen Veranstaltungsangebots des Medienhauses bestehend aus Kongressen und Branchen-Foren. Das Portal www.rudolf-mueller.de und der E-Shop www.baufachmedien.de bieten den Zugang zum gesamten Fachinformations- und Serviceangebot.

Pressekontakte

Linda Wiese

Linda Wiese

Management Programm Bau- und Ausbau Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG +49 221 5497-215
Veranstaltungsmanagement

Veranstaltungsmanagement

Rudolf Müller Mediengruppe +49 221 5497-420

Zugehöriger Content

Zugehörige Veranstaltungen

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland