PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe folgen

6. B+B DIALOG Nachträgliche Wärmedämmung

Pressemitteilung   •   Jul 10, 2015 13:59 CEST

Köln, 10. Juli 2014 – Am 1. Oktober 2015 veranstaltet die Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND in Berlin den 6. B+B DIALOG über „Nachträgliche Wärmedämmung“. Planer, Energieberater, Handwerker, Sachverständige und Investoren erhalten hier bewährte und innovative Lösungsvorschläge für die Dämmung der inneren und äußeren Gebäudehülle. Darüber hinaus liefern anerkannte Experten Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen, Zulassungs- und Ausnahmeregelungen sowie bauphysikalischen Anforderungen und flankierenden Maßnahmen bei nachträglicher Wärmedämmung. Diskussionsrunden nach allen Vorträgen ermöglichen einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Der Veranstaltungsort ist das Novotel Berlin am Tiergarten, Strasse des 17. Juni 106-108, 10623 Berlin. Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 169,– zzgl. MwSt. pro Person. Abonnenten von B+B BAUEN IM BESTAND und Mitglieder des Deutschen Holz- und Bautenschutzverbandes e.V. (DHBV) zahlen einen ermäßigten Preis von Euro 149,– zzgl. MwSt. Weitere Informationen und Anmeldung unter: Telefon: 0221-5497-420,
Fax: 0221-5497-993 und online: www.BauenimBestand24.de/dialog

Die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller in Köln ist das Stammunternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe. In den drei Verlagseinheiten Architektur-, Bau- und Ausbau- sowie Dach-Fachverlag erscheinen sechs Baufachzeitschriften, zahlreiche Fachbücher sowie elektronische Medien für Planende und Ausführende. Weiterbildung und Netzwerken stehen im Mittelpunkt des umfangreichen Veranstaltungsangebots des Medienhauses bestehend aus Kongressen und Branchen-Foren. Das Portal www.rudolf-mueller.de und der E-Shop www.baufachmedien.de bieten den Zugang zum gesamten Fachinformations- und Serviceangebot..

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.