Direkt zum Inhalt springen
Uwe Morell erwartet nicht, dass Baupreise der vergangenen Monate sich wieder auf ihr ursprüngliches Niveau einpendeln. (Foto: Gregor Törzs, Berlin)
Uwe Morell erwartet nicht, dass Baupreise der vergangenen Monate sich wieder auf ihr ursprüngliches Niveau einpendeln. (Foto: Gregor Törzs, Berlin)

Pressemitteilung -

Baupreissteigerungen 2021 – Datenbank LV-Texte liefert aktuelle Einheitspreise für Hochbau und Objektbau

Die Datenbank „LV-Texte“ unterstützt Architekten und Planer mit Positionstexten und praxiserprobten Einheitspreisen bei der Ausschreibung von Bauleistungen. Die aktuelle Version 2021 bietet ab sofort ein kostenfreies Update, das bereits die neuesten Preiserhöhungen am Markt berücksichtigt.

Köln, 30. Juni 2021 – In den letzten Monaten machte sich die Corona-Pandemie auch am Bausektor deutlich bemerkbar: Unter anderem durch die Unterbrechung bestehender Lieferketten fehlen am Markt gleich mehrere unverzichtbare Baumaterialien, darunter Holz, Metall und Kunststoffe. Baustoff- und Bauprodukthersteller haben ihre Preise seit Beginn des Jahres 2021 spürbar und teilweise sogar mehrfach angehoben.

Anlässlich dieser veränderten Marktsituation hat Uwe Morell, Herausgeber von „LV-Texte – Leistungspositionen mit ZTV“, alle in seiner Textdatenbank enthaltenen Preise einer Prüfung unterzogen und an das aktuelle Preisgeschehen angepasst. Je nach Materialanteil am Gesamtpreis, Materialart und Gewerk wurden die Einheitspreise der Datenbank in unterschiedlicher Höhe zwischen 3% und 30% angehoben, bei einigen wenigen Einzelpositionen wie Betonstahl und Leimholzbindern auch um noch höhere Prozentsätze.

Die Version 2021 der „LV-Texte“ bietet mit dem kostenfreien Update-Service eine vollständig aktualisierte Datenbank mit Einheitspreisen auf dem aktuellen Stand.

Die Datenbank „LV-Texte“ umfasst in der Version 2021 mehr als 6.000
DIN- und VOB-konform vorformulierte Positionstexte aus über 40 Gewerken nach STLB sowie praxiserprobte Einheitspreise aus abgerechneten Bauprojekten. Die von erfahrenen Praktikern zusammengestellten Leistungsbeschreibungen sind vollständig produktneutral, enthalten keine herstellerspezifischen Angaben und decken nahezu jeden Anwendungsfall im Hochbau ab.

„LV-Texte“ ist mit allen gängigen AVA-Programmen kompatibel und arbeitet offline – ganz ohne Cloud-Anbindung, Registrierung, Abonnement oder Wartungsvertrag. Mit der auf www.besser-ausschreiben.de erhältlichen Demoversion kann die Datenbank unverbindlich getestet werden.

LV –Texte
Leistungspositionen mit ZTV für Hochbau und Objektbau
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG.
Hrsg.: Uwe Morell.
2021. DVD oder Download.
Euro 699,–
Euro 399,– Vorzugspreis für Nutzer der Version 2019
ISBN 978-3-481-04178-6

Kundenservice:
65341 Eltville
Telefon: 06123 9238-258
Telefax: 06123 9238-244
rudolf-mueller@vuservice.de
www.baufachmedien.de

Links

Themen

Tags


Die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller in Köln ist das Stammunternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe. In den Themeneinheiten Architektur, Bau- und Ausbau, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung sowie Dach erscheinen sechs Baufachzeitschriften, zahlreiche Fachbücher sowie elektronische Medien für Planende und Ausführende. Weiterbildung und Netzwerken stehen im Mittelpunkt des umfangreichen Veranstaltungsangebots des Medienhauses bestehend aus Kongressen und Branchen-Foren. Das Portal www.rudolf-mueller.de und der E-Shop www.baufachmedien.de bieten den Zugang zum gesamten Fachinformations- und Serviceangebot.

Pressekontakte

Justina Kroliczek

Justina Kroliczek

Pressekontakt Management Unternehmenskommunikation Rudolf Müller Medienholding GmbH & Co. KG +49 221 5497-350

Zugehöriger Content

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland