Direkt zum Inhalt springen
Blitzschutz in der Praxis

Pressemitteilung -

Blitzschutz in der Praxis

Technische Voraussetzungen und rechtliche Grundlagen

„Blitzschutz in der Praxis“ erläutert die komplexen baurechtlichen Anforderungen an Blitzschutzanlagen und unterstützt bei deren Planung und Ausführung aus rechtlicher und fachlicher Sicht.

Nie zuvor gab es mehr blitzstrombedingte Störungen und Beschädigungen als heutzutage. Durch die stetig steigende Vernetzung im Alltag steigt auch der Bedarf an Blitz- und Überspannungsschutz. Gleichzeitig herrscht auch mehr Unsicherheit bezüglich der zu erfüllenden rechtlichen Vorgaben und der notwendigen „Blitzschutz-Risikoanalyse“.

Die Neuerscheinung liefert eine umfassende Übersicht über die baurechtlichen Anforderungen an den Blitzschutz, um schutzzielorientierte und wirtschaftliche Planung und Ausführung im Blitz- und Überspannungsschutz zu gewährleisten. Die Autoren geben dazu zahlreiche Praxisbeispiele und wertvolle Tipps für eine effektive Planung. Neben einer Anleitung für die Aus- und Festlegung der Blitzschutzklassen vermittelt das Werk zusätzlich die notwendigen Kenntnisse zu Schutzzielen, Maßnahmen des äußeren und inneren Blitzschutzes sowie zu den erforderlichen regelmäßigen Prüfungen der Blitzschutzsysteme, um die Wirksamkeit der Blitzschutzanlagen dauerhaft zu gewährleisten.

Blitzschutz in der Praxis
Technische Voraussetzungen und rechtliche Grundlagen
FeuerTrutz Network GmbH.
Von Dipl.-Ing. (FH) Joseph Messerer, Reinhard Schüngel und Frank Kosterhon.
2021. 17 x 24 cm. Broschur. 280 Seiten mit 105 farbigen Abbildungen und 18 Tabellen.
Euro 59, –
Euro 89, – (Bundle)
ISBN Buch 978-3-86235-448-1
ISBN E-Book 978-3-86235-465-8
ISBN Bundle 978-3-86235-466-5

Kundenservice:
65341 Eltville
Telefon: 06123 9238-259
Telefax: 06123 9238-244
feuertrutz@vuservice.de
www.baufachmedien.de

Links

Themen

Tags


FeuerTrutz ist Deutschlands führende Marke für praxisnahe Fachinformationen und -lösungen zum vorbeugenden Brandschutz. Das Herzstück des Programms ist das Standardwerk „Brandschutzatlas“.
Das  FeuerTrutz Magazin, zahlreiche Fachbücher, elektronische und  Online-Angebote ergänzen das Medienprogramm. Neben dem erfolgreichen Veranstaltungsduo FeuerTrutz Brandschutzkongress
und FeuerTrutz Fachmesse in Nürnberg bietet FeuerTrutz weitere Seminare und Tagungen zu speziellen Brandschutz-Fachthemen an. FeuerTrutz ist ein Unternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe, Köln.

Pressekontakt

Justina Kroliczek

Justina Kroliczek

Pressekontakt Management Unternehmenskommunikation Rudolf Müller Medienholding GmbH & Co. KG +49 221 5497-350

Zugehöriger Content

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland