Direkt zum Inhalt springen
Denkmalpflege interaktiv erleben

Pressemitteilung -

Denkmalpflege interaktiv erleben

Köln 30. November 2015 – Zum Thema „Baudenkmalpflege“ bringt die Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND ihr erstes E-Magazine heraus. Es behandelt in der Art eines Glossars wichtige Aspekte der Instandsetzung, Sanierung und Modernisierung von Baudenkmalen von den Grundlagen über die Zustandserfassung und Planung bis hin zu verschiedenen Bauaufgaben. 

Typisch für das digitale Magazin sind kurze, knappe Texte, die das Wesentliche eines Themas komprimiert darlegen. Die einzelnen Stichworte wollen einen fundierten Einstieg in die jeweiligen Themen geben. Auf die Frage, welche Merkmale ein Bauwerk schützenswert im Sinne des Denkmalschutzes machen, geht das E-Magazine nicht ein. Die beschriebenen Maßnahmen und Vorgehensweisen sind daher nicht nur auf in die Denkmallisten eingetragene Bauwerke anwendbar, sondern prinzipiell auf erhaltenswerte historische Bausubstanz.

Das E-Magazine ist im keosk-Shop kostenlos erhältlich. Es ist für die Darstellung auf Tablet-PCs optimiert, kann aber auch auf jedem Smartphone, Laptop oder stationären Computer aufgerufen werden.

Links

Themen

Tags


B+B BAUEN IM BESTAND ist die einzige Fachzeitschrift für die professionelle Ausführung und Planung qualifizierter Bauleistungen im Bestand. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen Verfahren zum Schutz, zur Instandhaltung und Instandsetzung der Bausubstanz, für die energetische Gebäudesanierung sowie zum Erhalt und zur Steigerung des Bestandswertes. Das Magazin erscheint in der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller, Köln.

Pressekontakt

Michael Henke

Michael Henke

Management Programm B+B Bauen im Bestand Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG +49 221 5497-381

Zugehöriger Content

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland