Direkt zum Inhalt springen
Deutsches Dachdeckerhandwerk - Regeln für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk

Pressemitteilung -

Deutsches Dachdeckerhandwerk - Regeln für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk

Die Fachregel für Metallarbeiten ist ein Teil des Regelwerks des Deutschen Dachdeckerhandwerks und bildet die Grundlage für eine sach- und fachgerechte Ausführung aller Metallarbeiten an Dach und Fassade. Sie enthält sämtliche Richtlinien in Bezug aufeine technisch einwandfreie Ausführung von An- und Abschlüssen, Durchdringungen, Kehlen, Abdeckungen sowie Dachrinnen und sonstigen Abflüssen.

Die 4. Auflage des Taschenbuchs „Regeln für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk“ beinhaltet die Neufassung der sogenannten Fachregel Metall, gültig ab Juni 2017, sowie die Grundregel und alle aktuellen Hinweise, Merk- und Produktdatenblätter, die für eine korrekte Ausführung von Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk relevant sind.

Aus dem Inhalt:

  • Grundregel für Dachdeckungen, Abdichtungen und Außenwandbekleidungen
  • Fachregel für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk
  • Richtlinie für die Montage von Stahlprofiltafeln für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik
  • Blei im Bauwesen, Teil 1: Technische Regeln
  • Hinweise Holz und Holzwerkstoffe
  • Merkblatt Wärmeschutz bei Dach und Wand
  • Merkblatt für Unterdächer, Unterdeckungen und Unterspannungen
  • Merkblatt Äußerer Blitzschutz auf Dach und Wand
  • Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen
  • Merkblatt Solartechnik für Dach und Wand
  • Merkblatt zur Bemessung von Entwässerungen
  • Produktdatenblatt Unterspannbahnen
  • Produktdatenblatt Unterdeckbahnen
  • Produktdatenblatt für Unterdeckplatten aus Holzfasern
  • Übersicht der Normen im Arbeitsgebiet des Dachdeckerhandwerks

Deutsches Dachdeckerhandwerk - Regeln für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk
Stand Juni 2017

Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG.
Hrsg.: Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks – Fachverband für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik – e.V.
4., Auflage 2017. 17 x 24 cm. Kartoniert. 520 Seiten.
EURO 49,–
EURO 39,– (Vorzugspreis für ZVDH-Mitgliedsbetriebe)
ISBN 978-3-481-03398-9

Kundenservice:
65341 Eltville
Telefon: 06123 9238-258
Telefax: 06123 9238-244
rudolf-mueller@vuservice.de
www.baufachmedien.de

Links

Themen

Tags


Die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller in Köln ist das Stammunternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe. In den vier Verlagseinheiten Architektur, Bau- und Ausbau, Barrierefreies Bauen sowie Dach erscheinen sechs Baufachzeitschriften, zahlreiche Fachbücher sowie elektronische Medien für Planende und Ausführende. Weiterbildung und Netzwerken stehen im Mittelpunkt des umfangreichen Veranstaltungsangebots des Medienhauses bestehend aus Kongressen und Branchen-Foren. Das Portal www.rudolf-mueller.de und der E-Shop www.baufachmedien.de bieten den Zugang zum gesamten Fachinformations- und Serviceangebot.

Pressekontakte

Justina Kroliczek

Justina Kroliczek

Pressekontakt Management Unternehmenskommunikation Rudolf Müller Medienholding GmbH & Co. KG +49 221 5497-350

Zugehöriger Content

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland