Direkt zum Inhalt springen
Handbuch Barrierefreies Bauen

Pressemitteilung -

Handbuch Barrierefreies Bauen

Leitfaden zur DIN 18040 Teil 1 bis 3

Von Dr. Dagmar Everding, Dr. Volker Sieger, Simone Meyer M. A.

2., aktualisierte und erweiterte Auflage 2015. 17 x 24 cm. Gebunden. 380 Seiten mit 296 Abbildungen und 22 Tabellen. Mit Download-Angebot.

Buch:
EURO 69,–
ISBN 978-3-481-03286-9

E-Book (PDF):
EURO 55,20
ISBN 978-3-481-03287-6

VERLAGSGESELLSCHAFT RUDOLF MÜLLER GmbH & Co. KG
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Telefon: 0221 5497-120
Telefax: 0221 5497-130
service@rudolf-mueller.de
www.baufachmedien.de

Das neu aufgelegte „Handbuch Barrierefreies Bauen“ kommentiert praxisnah und anschaulich die DIN 18040 Teil 1 bis 3 sowie weitere Normen zum barrierefreien Bauen. Praktische Planungshilfen, Zeichnungen und Checklisten erläutern die normativen Vorgaben. Zahlreiche Beispielprojekte zeigen gelungene Architektur und Stadträume im Detail und helfen bei der Planung und Umsetzung eigener Vorhaben.

Die Normenreihe DIN 18040 formuliert Planungsgrundlagen für die Barrierefreiheit baulicher Anlagen, um diese für Menschen mit Handicap, aber auch für ältere Menschen und Kinder uneingeschränkt nutzbar zu machen. Im Mittelpunkt des Handbuchs stehen die Anforderungen an barrierefreie Wohnungen, öffentlich zugängliche Gebäude und Arbeitsstätten sowie die Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehrs- und Freiraum. Anhand von realisierten Beispielen werden Vorgaben und Lösungen anschaulich erläutert. Praktische Checklisten fassen die Anforderungen zusammen und stehen zum Download bereit unter www.barriere-frei-planen.de. Im Anhang sind DIN 18040 Teil 1 und Teil 2 komplett abgedruckt. Die 2. Auflage wurde komplett aktualisiert und um zahlreiche Beispiele und Projekte ergänzt. Insbesondere die Regeln der neuen DIN 18040 Teil 3 „Öffentlicher Verkehrs- und Freiraum“ werden erläutert. Darüber hinaus widmet sich die Neuauflage dem Brandschutz in barrierefreien Gebäuden.

Architekten und Planer, aber auch Kommunen, Behindertenvertreter und Seniorenräte finden Anregungen für eigene Projekte sowie geeignete Instrumente und Strategien, um eine barrierefreie Umwelt umzusetzen.

Links

Themen

Tags


Die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller in Köln ist das Stammunternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe. In den drei Verlagseinheiten Architektur-, Bau- und Ausbau- sowie Dach-Fachverlag erscheinen sechs Baufachzeitschriften, zahlreiche Fachbücher sowie elektronische Medien für Planende und Ausführende. Weiterbildung und Netzwerken stehen im Mittelpunkt des umfangreichen Veranstaltungsangebots des Medienhauses bestehend aus Kongressen und Branchen-Foren. Das Portal www.rudolf-mueller.de und der E-Shop www.baufachmedien.de bieten den Zugang zum gesamten Fachinformations- und Serviceangebot.

.

Pressekontakt

Justina Kroliczek

Justina Kroliczek

Pressekontakt Management Unternehmenskommunikation Rudolf Müller Mediengruppe +49 221 5497-350

Zugehöriger Content

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland