Direkt zum Inhalt springen
Seit 1992 organisiert und veröffentlicht immobilienmanager das Makler-Ranking – ein einzigartiger Benchmark für Immobilienmakler in Deutschland.
Seit 1992 organisiert und veröffentlicht immobilienmanager das Makler-Ranking – ein einzigartiger Benchmark für Immobilienmakler in Deutschland.

Pressemitteilung -

immobilienmanager Makler-Ranking 2022: Sonne und Regen für deutsche Makler

Das exklusive Makler-Ranking des Fachmagazins immobilienmanager zeigt: 2021 entwickeln sich die Umsätze der meisten Wohnungsmakler besser als die der Kollegen aus dem Bereich Gewerbe.

Köln, 1. Dezember 2022– Die Umsätze 2021 zeigen es deutlich: Die Mehrheit der am Makler-Ranking 2022 von immobilienmanager teilnehmenden Wohnungsmakler ist gut durch die Corona-Krise gekommen. Für die Gewerbemaklern gilt dies dagegen nicht. Hier konnten viele Vermittler die Negativ-Entwicklung aus dem Vorjahr nicht stoppen.

Dies ist das Ergebnis des aktuellen Makler-Rankings von immobilienmanager, das auf den Nettoprovisionsumsätzen basiert. 51 Vermittlungsunternehmen haben ihre Zahlen dafür offengelegt. Die Spitzenreiter heißen BNP Paribas Real Estate (Gewerbe) und Sparkassen Finanzgruppe (Wohnen).

Im Gewerbebereich konnten viele Makler, die 2020 während der Pandemie-Hochphase ein Minus eingefahren hatten, 2021 die Entwicklung wieder umkehren. Dies lässt sich zum Beispiel bei den Top-zwei-Teilnehmern BNP Paribas Real Estate und Colliers International Deutschland beobachten. Vor allem das Vermietungsgeschäft von Gewerbeflächen zog wieder an, während sich der Investmentbereich als schwierig erwies.

Im Segment Wohnen bleibt die Sparkassen-Finanzgruppe unangefochtener Spitzenreiter. Bei der Betrachtung des Gesamtumsätze des Bereichs Wohnen sind bis zum Rang 13 alle Teilnehmer des immobilienmanager Makler-Rankings durchgängig wachsend durch die Pandemie-Phase gekommen.

Je ein Ranking im Segment Gewerbe und Wohnen sind den „Local Heroes“ gewidmet, den Maklern, die in ihrer Region besonders stark sind. Bei den Wohnungsmaklern findet sich LBS Immobilien aus Potsdam auf Rang eins gefolgt von Aigner Immobilien aus München. Bei den Gewerbemaklern platziert sich das Maklerhaus Brockhoff aus Essen vor Beate Protze Immobilien aus Dresden.

immobilienmanager publiziert die wichtigsten Resultate des Makler-Rankings 2022 in seiner aktuellen Ausgabe #6.2022. Zahlreiche weitere Tabellen mit Ergebnissen finden Abonnenten online unter www.immobilienmanager.de/makler-ranking

Die Top 3 der Gewerbemakler (Nettoprovisionsumsätze):

Rang Unternehmen Umsatz 2021
Umsatz 2020
1 BNP Paribas Real Estate 173.368.000 € 148.455.000 €
2 Colliers International 99.367.449 € 84.169.606 €
3 Engel & Völkers 33.885.291 € 37.105.839 €

Quelle: immobilienmanager

Die Top 3 der Wohnungsmakler (Nettoprovisionsumsätze):

Rang Unternehmen Umsatz 2021
Umsatz 2020
1 Sparkassen-Finanzgruppe 604.854.000 € 582.854.000 €
2 Engel & Völkers 291.246.050 € 191.416.449 €
3 LBS Immobilien GmbH
Nordwest Münster
158.338.000 € 151.092.000 €

Quelle: immobilienmanager

Links

Themen

Kategorien


Entscheidend für Entscheider – der immobilienmanager ist die führende Netzwerk-Marke für Entscheider und Führungskräfte der professionellen Immobilienwirtschaft. Als Plattform für Köpfe, Konzepte und Kontroversen widmen sich die Medienangebote „Print“, „Digital“ und „Live“ den Schwerpunktthemen, die die Branche bewegen: Digitalisierung, Finanzierung, Investment, Management, Nachhaltigkeit & ESG, Projekte, Standorte & Märkte sowie Unternehmen & Persönlichkeiten. Ein besonderes Highlight ist die jährliche Verleihung des immobilienmanager- Award, bei dem erfolgreiche Persönlichkeiten, Unternehmen und Projekte der Immobilienwirtschaft ausgezeichnet werden.

Pressekontakt

André Eberhard

André Eberhard

Leitung Programm Immobilienwirtschaft Immobilien Manager Verlag IMV GmbH & Co. KG +49 221 5497-138 immobilienmanager

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland