Direkt zum Inhalt springen
Das Seminar gibt einen praxisnahen Überblick über wichtige Nachtragssituationen und wie man sie möglichst erfolgreich meistert – als Auftraggeber und Auftragnehmer.
Das Seminar gibt einen praxisnahen Überblick über wichtige Nachtragssituationen und wie man sie möglichst erfolgreich meistert – als Auftraggeber und Auftragnehmer.

Pressemitteilung -

Kein Geld verschenken – an Nachträge denken

Praxis-Seminar für die Bauleitung am 3. September 2024

Köln, 7. Juni 2024 – Am 3. September lädt RM Rudolf Müller Medien Bauleiter und Bauunternehmer zum Praxis-Seminar "Kein Geld verschenken – an Nachträge denken" in Köln ein.

Das Thema Nachträge ist von entscheidender Bedeutung für Bauherrn und Bauunternehmen, da es oft zu Missverständnissen und Streitigkeiten führt. Das Praxis-Seminar bietet einen praxisnahen Überblick über wichtige Nachtragssituationen und erfolgreiche Bewältigungsstrategien sowohl für Auftraggeber als auch Auftragnehmer.

Das Programm im Überblick:

  • Was ist die vertraglich geschuldete Leistung – also das „Bau-Soll“?
  • Was darf der Auftraggeber beim BGB- und was beim VOB-Vertrag?
  • Umgang mit Änderungs- und Zusatzleistungen auf Anweisung des Auftraggebers
  • Architekten und andere Bauleiter auf der Baustelle – was dürfen sie (nicht)?
  • Wieviel Mehrvergütung steht mir zu?
  • § 2 VOB/B: Wie funktioniert dieses System?
  • Leistung oder Bauumstände ändern sich – was tun, wenn der Auftraggeber eine Anordnung verweigert?
  • Nebenleistungen und besondere Leistungen: Wie hilft die VOB/C?
  • Wichtiger und richtiger Schriftverkehr bei Nachträgen
  • Der Pauschalvertrag ist der Tod des Nachtrags – stimmt das so?
  • Nachträge bei gestörtem Bauablauf
  • Nachträge vor Gericht

Das Seminar am 3. September 2024 im Hotel Novotel Köln City kann einzeln oder in Kombination mit dem Praxis-Seminar „VOB/C – (k)ein Buch mit sieben Siegeln“ am Folgetag zu einem Vorzugspreis gebucht werden. Weitere Details zu Programm und Anmeldung unter www.bauleitertage.de/praxis-seminar.

Links

Themen

Kategorien


RM Rudolf Müller Medien ist das Stammunternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe, einem der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für die Baubranche. Als Spezialist für Trends und Themen rund um das Planen, Bauen und den Handel unterstützt RM Rudolf Müller Medien Kunden im deutschsprachigen B2B-Bereich mit individuellen, multimedialen Lösungen – print, live und digital. Weiterbildung und Netzwerken stehen im Mittelpunkt des umfangreichen Veranstaltungsangebots des Medienhauses bestehend u. a. aus einer Messe, Kongressen, Branchen-Foren, Seminaren und Lehrgängen. Besuchen Sie uns bei Linkedin.

Kontakt

Justina Kroliczek

Justina Kroliczek

Pressekontakt Management Unternehmenskommunikation Rudolf Müller Medienholding GmbH & Co. KG +49 221 5497-350 Linkedin

Zugehörige Meldungen

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für die Baubranche. Als Spezialist für Trends und Themen rund um das Planen, Bauen, die Immobilienwirtschaft und den Handel unterstützt das Unternehmen Kunden im deutschsprachigen B2B-Bereich mit individuellen, multimedialen Lösungen, die Prozesse unterstützen und das jeweilige Informationsbedürfnis erfüllen. Die Mediengruppe umfasst aktuell eine Holding, den Fachverlag RM Rudolf Müller Medien, einen POD-Dienstleister und mit der BIM World MUNICH eine Netzwerkplattform für Akteure der Digitalisierung im Bau-, Immobilien- und Infrastrukturbereich.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland