PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe folgen

Plümecke – Preisermittlung für Bauarbeiten

Pressemitteilung   •   Jul 27, 2017 11:52 CEST

Mit der komplett überarbeiteten Neuauflage wird das fast 100-jährige Standardwerk „Plümecke – Preisermittlung für Bauarbeiten“ fortgeführt und bleibt damit das baubetriebliche Fundament für die Kalkulation auskömmlicher Angebotspreise für Bauunternehmen. Es leistet darüber hinaus auch in der Aus- und Weiterbildung wertvolle Hilfe und ermöglicht Architekten, Bauämtern, preisprüfenden Stellen und Behörden die Beurteilung von Baupreisen.

Der „Plümecke“ erläutert zunächst die Grundlagen der Preisermittlung sowie den Ablauf der Kalkulation und gibt umfangreiche Hinweise zur Vergabe von Bauleistungen und zu rechtlichen Aspekten.

Der zweite Teil „Vorberechnung – Baustoffe“ informiert über wichtige technische Eigenschaften genormter Baustoffe und beantwortet Fragen zur Beschaffenheit der zu kalkulierenden Produkte. Beispiele zur Ermittlung der Baustoffkosten und der Transportkosten mit Lkw erleichtern die baustellenbezogene Materialpreiskalkulation. Darüber hinaus stellen die Autoren die Stoffpreiskalkulation als Grundlage für Wirtschaftlichkeitsvergleiche vor und geben Vorschläge für die Verrechnung der Kosten von Strom und Wasser und anderer gemeinsam genutzter Teile der Baustelleneinrichtung.

Teil III „Hauptberechnung“ umfasst mehrere hundert Leistungsbeschreibungen sowie Zeit-, Material- und Geräteansätze für Roh- und Ausbauarbeiten, die für die vorliegende 28. Auflage grundlegend überarbeitet und aktualisiert wurden. Die Hauptpositionen sind beispielhaft vorgerechnet und bieten einen leicht verständlichen Überblick über die Zusammensetzung der jeweiligen Bauleistung. Positionsvarianten sind mit entsprechenden Zeitansätzen angegeben. Freifelder ermöglichen das Eintragen eigener Werte.

Im Anhang sind AfA-Sätze, Baukontenrahmen, Auszüge aus dem Vergabehandbuch sowie eine Übersicht wichtiger Maß- und Gewichtseinheiten zusammengestellt.

Plümecke – Preisermittlung für Bauarbeiten
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG.
Begründer: Dr.-Ing. Karl Plümecke (†).
Autoren und Bearbeiter: Prof. Dr.-Ing. Markus Kattenbusch, Prof. Dr.-Ing. Volker Kuhne, Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Dirk Noosten, Dipl.-Ing. Werner Ernesti, Dipl.-Ing. Heinrich Holch, Dipl.-Ing. (FH) Dieter Kuhlenkamp, Dipl.-Ing. Franz Keren, Dipl.-Ing. (FH) Hilmar Klein, Adolf Kugelmann, Dipl.-Ing. Helmhard Neuenhagen, Edgar Ohland, Dipl.-Ing. (FH) Hans Stiglocher.
28., aktualisierte Auflage 2017. DIN A4. Gebunden. 556 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen.
EURO 129,–
ISBN Buch: 978-3-481-03247-0
ISBN E-Book (PDF): 978-3-481-03249-4

Kundenservice:
65341 Eltville
Telefon: 06123 9238-258
Telefax: 06123 9238-244
rudolf-mueller@vuservice.de
www.baufachmedien.de

Die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller in Köln ist das Stammunternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe. In den vier Verlagseinheiten Architektur, Bau- und Ausbau, Barrierefreies Bauen sowie Dach erscheinen fünf Baufachzeitschriften, zahlreiche Fachbücher sowie elektronische Medien für Planende und Ausführende. Weiterbildung und Netzwerken stehen im Mittelpunkt des umfangreichen Veranstaltungsangebots des Medienhauses bestehend aus Kongressen und Branchen-Foren. Das Portal www.rudolf-mueller.de und der E-Shop www.baufachmedien.de bieten den Zugang zum gesamten Fachinformations- und Serviceangebot.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.