PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe folgen

Schweißschäden

Pressemitteilung   •   Okt 15, 2019 10:27 CEST

Ursachen, Bewertung, Vermeidung
Schäden im Metallbau: Band 4 (100 neue Fälle)

Der Prozess des Schweißens ist kompliziert, anspruchsvoll, vielfältig und fehleranfällig. Und durch Schäden an Schweißverbindungen, die fast immer auch eine statische Funktion haben, kann es schnell zu schwerwiegenden Sachschäden oder Schäden an Leib und Leben kommen.

Der vierte Band von „Schäden im Metallbau“ gibt Praxis-Tipps für die regelgerechte Planung und Ausführung von Schweißarbeiten. Denn seit der Einführung der DIN EN 1090 müssen Metallbaubetriebe bei Schweißarbeiten europaweit gültige technische Standards erfüllen. Ob bei der Schweißplanung, beim Schweißen, bei der Schweißnahtnachbehandlung oder beim Brand- und Arbeitsschutz – die Autoren erläutern anhand hundert konkreter Schadensfälle aus der Praxis wie ein Schaden zu bewerten ist, was ein Mangel ist und wie er vermieden werden kann.

Die Beispiele sind systematisch mit Schadensbeschreibung, Fehleranalyse und Vorschlägen für die Schadensvermeidung jeweils auf einer Doppelseite aufbereitet und enthalten anschauliche Bilder und eine informative Zusammenfassung. Ein eigenes Kapitel über zulässige Unregelmäßigkeiten an Schweißverbindungen zeigt die Grenzen zwischen Schaden und fachgerechter Ausführung.

Darüber hinaus geben die Autoren wichtige Hinweise für die normgerechte Prüfung von Schweißnähten (nach DIN EN 1090). Checklisten helfen bei der systematischen Dokumentation und Prüfung von Schweißarbeiten. Und auch für den Metallbauer, der als Sachverständiger tätig ist, bieten die Schadensbeispiele eine gute Anleitung für die Analyse und Bewertung von Schäden und für die rechtssichere Formulierung des Gutachtens.

Eine nach Produktgruppen geordnete Schadensfall-Suchmatrix, eine Richtlinien- und Normenübersicht sowie ein umfangreiches Glossar runden den Schadenskatalog „Schweißschäden“ ab.

Schweißschäden
Ursachen, Bewertung, Vermeidung
Schäden im Metallbau: Band 4 (100 neue Fälle)

Charles Coleman Verlag GmbH & Co. KG
Hrsg.: Jörg Dombrowski.
2019. 17 x 24 cm. Gebunden. 296 Seiten mit 369 farbigen Abbildungen.
EURO 79,–
ISBN Buch: 978-3-87128-124-2
ISBN E-Book: 978-3-87128-128-0

Kundenservice:
65341 Eltville
Telefon: 06123 9238-274
Telefax: 06123 9238-244
coleman@vuservice.de
www.baufachmedien.de

Charles Coleman Verlag GmbH & Co. KG
1894 gegründet
1993: 100%-Unternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe

Der Charles Coleman Verlag publiziert seit 1894 Fachinformationen für den Metallbau. Zum Programm des Fachverlages gehören die Fachzeitschrift M&T Metallhandwerk & Technik, die Themenheftreihe M&T-Ratgeber, die Fachregelwerke Metallbaupraxis und Metallbaupraxis Schweiz sowie ein kleines Fachbuchsortiment. Mit dem Metallbaukongress und dem Feinwerkmechanik-Kongress veranstaltet Coleman zwei erfolgreiche Branchentreffen für Metallbauer. Seit 2010 wird der Deutsche Metallbapreis, seit 2014 auch der M&T-Feinwerkmechanikpreis verliehen.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.