Direkt zum Inhalt springen
Sprung auf den Chefsessel

Pressemitteilung -

Sprung auf den Chefsessel

Sprung auf den Chefsessel

Karrieren in der Immobilienbranche werden akademischer und fachspezifischer

Köln, 13. April 2015 – Der Weg in die Chefetage von Immobilienunternehmen wird sich grundlegend verändern. Das liegt unter anderem daran, dass es seit rund 15 Jahren immobilienspezifische Studiengänge gibt. Das Fachmagazin immobilienmanager legt in seiner aktuellen Ausgabe 4-2015, die am 13. April erscheint, den Schwerpunkt auf die Frage: „Wie werde ich CEO?“.

Top-Karrieren in der Immobilienwirtschaft nahmen bisher nicht zwingend an renommierten Universitäten ihren Ausgang. Eine Untersuchung der Karrierewege von Geschäftsführern ergab, dass sie ihr Studium an Universitäten quer durch die Republik absolvierten – im Gegensatz zu den Führungskräften anderer Branchen. Die meisten von ihnen sind Wirtschaftswissenschafter – ohne immobilienwirtschaftlichen Schwerpunkt – gefolgt von Ingenieuren und Juristen. Auch Auslandserfahrung zählte früher nicht sehr viel: 60 Prozent der Geschäftsführer waren weder während des Studiums noch in den ersten drei Berufsjahren im Ausland.

In Zukunft wird das anders aussehen. Die Wahl der Universität und die immobilienwirtschaftliche Ausrichtung des Studiums werden eine deutlich größere Rolle spielen. Auch die Zahl der Geschäftsführer ohne akademischen Titel wird künftig sicher gegen Null gehen.

Bei der Frage nach der Spezialisierung lautet der Rat von Headhuntern: Am besten ist es, als Spezialist seines Gebiets einzusteigen und sich im Laufe der Karriere zum Generalisten zu entwickeln. Und wenn man dann einmal eine Leitungsfunktion erreicht hat, sollte der Sprung auf den
Chefsessel bald gelingen: Die heutigen CEOs hatten vor ihrem Amtseintritt durchschnittlich 1,58 Führungspositionen inne.

Die aktuelle Ausgabe von immobilienmanager enthält weitere Karrieretipps und Untersuchungen zu heutigen Berufseinsteigern. Sie erscheint ab dem 13. April online und als Printausgabe.
Das eMagazine ist unter www.immobilienmanager.de/immobilienmanager/emagazine.html zu
finden, die App für iPhone und iPad gibt es im App-Store.

Links

Themen

Tags


immobilienmanager
Das Magazin für Entscheider in der Immobilienbranche erscheint seit 1991 zehn Mal im Jahr. Ergänzt wird das Angebot durch Editionen und Special-Beilagen mit regionalen oder thematischen Schwerpunkten. Gerausgeber ist der Immobilien Manager Verlag IMV. Der Preis für ein Jahresabonnement im Inland beträgt 169,- Euro inkl. MwSt. und Versand. Bestellhotline: Telefon: 0221-5497-169, E-Mail: service@immobilienmanager.de.

.

Pressekontakt

Justina Kroliczek

Justina Kroliczek

Pressekontakt Management Unternehmenskommunikation Rudolf Müller Mediengruppe +49 221 5497-350

Zugehöriger Content

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland