Direkt zum Inhalt springen
Strategien zur Haftungsvermeidung im Brandschutz

Pressemitteilung -

Strategien zur Haftungsvermeidung im Brandschutz

Praxisleitfaden für Planer, Unternehmer und Überwacher

„Strategien zur Haftungsvermeidung im Brandschutz“ hilft Brandschutzfachplanern, -sachverständigen, Architekten, Ingenieuren und ausführenden Unternehmern, Haftungsrisiken in der Praxis ohne großen Aufwand zu erkennen und sicher abzuwenden. Die konkreten Praxisfälle, Fehleranalysen und Handlungsempfehlungen liefern einen schnellen und praxisorientierten Einblick in die wesentlichen Bereiche der Haftung im Brandschutz.

Der vorliegende Praxisleitfaden ist nach dem Prinzip der Leistungsphasen aufgebaut. Jedes Kapitel beginnt mit der grundsätzlichen Darstellung eines Problembereiches, zu dem auch Gesetzestexte und Verordnungen herangezogen werden. Es folgen konkrete Praxisfälle mit anschließender Fehleranalyse sowie die jeweiligen Strategien zur Lösung und/oder Vermeidung. Die kurzen Zusammenfassungen am Kapitelende unter dem Stichwort „Auf einen Blick“ können als Checklisten für das eigene Vorgehen verwendet werden. Mustertexte als direkt anwendbare Werkzeuge für die Praxis runden das Werk ab.

Im Rahmen der Vertragsanbahnung beispielsweise liefert das Fachbuch Informationen zu den Haftungsrisiken, zu vorschnellen Aussage und Zusicherungen zur Machbarkeit und Genehmigungsfähigkeit von Vorhaben. Beim Vertragsschluss wird u.a. die Haftung des Fach- und Bauleiters für von der Baugenehmigung abweichende Bauausführungen behandelt. Zudem geht der Autor in den einzelnen Bereichen auf die möglichen Folgen des weitreichenden wirtschaftlichen „Lockdowns“ aufgrund der Covid-19-Pandemie ein und erläutert Handlungsempfehlungen für die Praxis.

Der Praxisleitfaden bietet einen Gesamtüberblick über das Spektrum von Haftungsfragen im vorbeugenden Brandschutz, kann aber mit seiner übersichtlichen Struktur auch als Nachschlagewerk zu einzelnen Problembereichen genutzt werden.

Strategien zur Haftungsvermeidung im Brandschutz
Praxisleitfaden für Planer, Unternehmer und Überwacher
FeuerTrutz Network GmbH.
Von Dr. Till Fischer.
2020. 21,0 x 29,7 cm. Kartoniert. 136 Seiten.
EURO 59,–
ISBN Buch: 978-3-86235-365-1
ISBN E-Book (PDF): 978-3-86235-366-8

Kundenservice:
65341 Eltville
Telefon: 06123 9238-259
Telefax: 06123 9238-244
feuertrutz@vuservice.de
www.baufachmedien.de

Links

Themen

Tags


FeuerTrutz ist Deutschlands führende Marke für praxisnahe Fachinformationen zum vorbeugenden Brandschutz. Das Herzstück des Programms ist das Standardwerk „Brandschutzatlas“. Das FeuerTrutz Magazin, zahlreiche Fachbücher, elektronische und Online-Angebote ergänzen das Medienprogramm. Neben dem erfolgreichen Veranstaltungsduo FeuerTrutz Brandschutzkongress und FeuerTrutz Fachmesse in Nürnberg bietet FeuerTrutz weitere Seminare und Tagungen zu speziellen Brandschutz-Fachthemen an. FeuerTrutz ist ein Unternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe, Köln.

Pressekontakte

Justina Kroliczek

Justina Kroliczek

Pressekontakt Management Unternehmenskommunikation Rudolf Müller Medienholding GmbH & Co. KG +49 221 5497-350

Zugehöriger Content

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland