Direkt zum Inhalt springen
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Pressemitteilung -

Tarifverträge für das Baugewerbe 2021/2022

Gewerbliche Arbeitnehmer und Angestellte/Poliere

Die Neuauflage der bewährten „Tarifverträge für das Baugewerbe“ enthält alle nach dem Ergebnis der aktuellen Tarifverhandlungen im Baugewerbe derzeit geltenden Tarifverträge und zahlreiche für das Baugewerbe wichtige Gesetzestexte in ihrer jeweils aktuellen Fassung (Stand Dezember 2021).

Die Ausgabe 2021/2022 beinhaltet u.a.: die neuen Lohn- und Gehaltstarifverträge Ost und West und für die Länder Berlin und Bayern vom 5. November 2021, den neuen Tarifvertrag über eine zusätzliche Altersvorsorge vom 7. Januar 2022 und den neuen Tarifvertrag über das Sozialkassenverfahren vom 7. Januar 2022

Der neue Tarifvertrag Mindestlohn 2022 wird nach Abschluss über den Online-Service auf www.baufachmedien.de zur Verfügung gestellt. Ebenso weitere tarifliche Aktualisierungen.

Aus dem Inhalt:

  • Teil 1 Rahmentarifverträge
  • Teil 2 Zusatztarifverträge für Spezialgewerbezweige
  • Teil 3 Lohn- und Gehaltstarifverträge
  • Teil 4 Tarifliche Zusatzleistungen
  • Teil 5 Sozialkassen-Tarifverträge
  • Teil 6 Schlichtung im Baugewerbe
  • Teil 7 Ganzjährige Beschäftigung in der Bauwirtschaft
  • Teil 8 Arbeitsschutz im Baugewerbe
  • Teil 9 Übersichten

Tarifverträge für das Baugewerbe 2021/2022
Gewerbliche Arbeitnehmer und Angestellte/Poliere
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG
Hrsg.: Zentralverband Deutsches Baugewerbe e.V.
Von RA Heribert Jöris.
2022. DIN A5. Kartoniert. 456 Seiten.
Euro 39,–
Euro 59,– (Kombi Buch + E-Book)
ISBN Buch: 978-3-481-04269-1
ISBN E-Book: 978-3-481-04270-7
ISBN Kombi: 978-3-481-04271-4

Kundenservice:
65341 Eltville
Telefon: 06123 9238-258
Telefax: 06123 9238-244
rudolf-mueller@vuservice.de
www.baufachmedien.de

Ihr Kontakt für die Anforderung von Rezensionsexemplaren:
presse@rudolf-mueller.de

Links

Themen

Kategorien


Die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller in Köln ist das Stammunternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe. In den Themeneinheiten Architektur, Bau- und Ausbau, Barrierefreies Bauen,  Technische Isolierung sowie Dach erscheinen sechs Baufachzeitschriften, zahlreiche Fachbücher sowie elektronische Medien für Planende und Ausführende. Weiterbildung und Netzwerken stehen im Mittelpunkt des umfangreichen Veranstaltungsangebots des Medienhauses bestehend aus Kongressen und Branchen-Foren. Das Portal www.rudolf-mueller.de und der E-Shop www.baufachmedien.de bieten den Zugang zum gesamten Fachinformations- und Serviceangebot.

Pressekontakt

Justina Kroliczek

Justina Kroliczek

Pressekontakt Management Unternehmenskommunikation Rudolf Müller Mediengruppe +49 221 5497-350

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland