Direkt zum Inhalt springen
Save the date: Am 28.3.2019 geht der Klempnertreff in die nächste Runde. Foto: klempner magazin
Save the date: Am 28.3.2019 geht der Klempnertreff in die nächste Runde. Foto: klempner magazin

Pressemitteilung -

Was die Branche bewegt: 7. Klempnertreff in Münster

Köln, 18. Dezember 2018 – Am 28. März 2019 kommen erneut fast 100 Klempner und Dachdecker zum jährlichen Klempnertreff in Münster zusammen. Schwerpunkte der Veranstaltung sind diesmal digital gesteuerte Fertigungsprozesse, effiziente Lagerhaltung in der Klempnerwerkstatt sowie die Umsetzung optisch einwandfreier Fassadenbekleidungen aus Metall. Die begleitende Fachschau stellt wieder innovative Produktlösungen vor. Neben dem klempnertechnischen Input bietet die beliebte Abendveranstaltung Raum zum Kennenlernen, Austauschen und Netzwerken. Veranstalter des Branchentreffs ist das „klempner magazin“ aus dem Rudolf Müller Verlag.

Klempnerwerkstatt 4.0
Die digitale Vernetzung von Planungssoftware und CNC-Maschinensteuerungen spielt eine große Rolle für die Arbeitsvorbereitung zur Ausführung von Metalldächern und -fassaden. Das Klempnertreff zeigt Werkstattkonzepte für die effiziente Blechbearbeitung mit höchstem Fertigungsgrad.

Metallfassaden
Fassaden aus Dünnblechen in Klempnertechnik sind langlebig, lassen freien Gestaltungsspielraum und sind bei Architekten und Bauherren sehr beliebt. Wichtig sind die spannungsarme Fertigung der Bauprofile und deren Montage. Die Teilnehmer erfahren, was sie beim maschinellen Biegen und Profilieren beachten müssen und wie Metallprofile verlegt werden.

Recht
Fassadenbekleidungen werden oft beanstandet, manchmal bis zum Rechtsstreit. Passend zum Thema spannungsarme Fertigung ordnen und bewerten Branchenexperten optische Mängel an Metallfassaden nach Bewertungskriterien der Fachregeln des ZVSHK und des IFBS. Ein weiteres Thema sind unzulässige Anwendungseinschränkungen von Metallen für Dächer und Fassaden.

Metalldächer
Beim Bauen im Bestand sind für die Erstellung neuer Dachkonstruktionen oft nur geringe Tragreserven der Bausubstanz gegeben. Eine interessante und nachhaltige Alternative sind Leichtbaukonstruktionen aus Metall. Beispiele und Tipps für die Planung und Ausführung geben den Teilnehmern Einblicke in ein interessantes Tätigkeitsfeld.

Produktwissen
In jährlichen News-Block präsentieren Hersteller die wichtigsten Produktneuheiten und zeigen deren Anwendungen in der Praxis.

Veranstaltungsort ist das Factory Hotel Münster. Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 150,– zzgl. MwSt. Für Abonnenten von „klempner magazin“ gilt der reduzierte Preis von Euro 125,– zzgl. MwSt. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.klempnertreff.de.

Links

Themen

Kategorien


Die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller in Köln ist das Stammunternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe. In den vier Verlagseinheiten Architektur, Bau- und Ausbau, Barrierefreies Bauen sowie Dach erscheinen sechs Baufachzeitschriften, zahlreiche Fachbücher sowie elektronische Medien für Planende und Ausführende. Weiterbildung und Netzwerken stehen im Mittelpunkt des umfangreichen Veranstaltungsangebots des Medienhauses bestehend aus Kongressen und Branchen-Foren. Das Portal www.rudolf-mueller.de und der E-Shop www.baufachmedien.de bieten den Zugang zum gesamten Fachinformations- und Serviceangebot.

Pressekontakt

Johannes Messer

Johannes Messer

Senior Management Programm klempner magazin Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG +49 221 5497-322
Team Event-Management

Team Event-Management

Rudolf Müller Mediengruppe +49 221 5497-420

Zugehörige Veranstaltungen

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland