Direkt zum Inhalt springen
Der Kompass von der Planung bis zur Abnahme! Mit dem Atlas barrierefrei bauen können Sie barrierefreie Lösungen sicher planen, wirtschaftlich umsetzen und harmonisch in Gesamtkonzept integrieren. Foto: bfb
Der Kompass von der Planung bis zur Abnahme! Mit dem Atlas barrierefrei bauen können Sie barrierefreie Lösungen sicher planen, wirtschaftlich umsetzen und harmonisch in Gesamtkonzept integrieren. Foto: bfb

Pressemitteilung -

Atlas barrierefrei bauen

Der „Atlas barrierefrei bauen“ widmet sich der bedarfsgerechten Planung und Realisierung barrierefreier Gebäude – vom ersten Konzept bis zum gebauten Objekt. Er bündelt die gesetzlichen Vorgaben und hilft, die geforderten Schutzziele nach DIN 18040 und weiteren Vorschriften sicher umzusetzen. Der Atlas liefert umfassende Planungshilfen, praxiserprobte Tipps sowie Lösungen und Beispiele für alle Bauteile, Bauaufgaben und Nutzergruppen.

Mit der 8. Aktualisierung wurde der Atlas um aktuelle Anforderungen und praxisorientierte Lösungen ergänzt:

  • Bauvorschriften und Anforderungen komplett aktualisiert: Änderungen des
    § 554 BGB zur Barrierereduzierung, neue/geänderte Landesbauordnungen, Sonderbauverordnungen, Denkmalschutzgesetze usw.
  • Ein neues Kapitel erläutert die aktuellen Anforderungen nach neuer RBBau von Oktober 2022 für Bauvorhaben des Bundes und der Länder.
  • Das Kapitel „Behinderungsspezifische, individuelle Wohnraumgestaltung“ erklärt anhand eines konkreten Beispiels die komplexen Wohnungshilfe-Richtlinien der Unfallversicherer, inklusive Mehrbedarfsermittlung.
  • Neu: Kapitel „Kindergärten und Kindertagesstätten“
  • Neue Lösungsbeispiele ergänzt: Stufenmarkierungen, Rettungstreppen, Orientierungs- und Leitsysteme u.v.m.
  • Das Kapitel „Taktile Orientierungs- und Leitsysteme“ wurde überarbeitet und ergänzt im Hinblick auf Tastmarken und Plandarstellungen nach DIN 32989 Barrierefreie Gestaltung – Taktile Karten.
  • Erweitertes Glossar: Alle neuen Begriffsdefinitionen nach europäischer Barrierefrei-Norm DIN EN 17210 sind nun enthalten und stehen den Begriffen nach DIN 18040 und anderen Barrierefrei-Normen direkt gegenüber.

Der „Atlas barrierefrei bauen“ besteht aus zwei Print-Ordnern, einer Online-Desktop-Version sowie einer mobilen App für iOS oder Android. Die digitale Version wird automatisch aktualisiert und überzeugt mit vielen Vorteilen – gerade für das mobile Arbeiten oder unterwegs.

Atlas barrierefrei bauen
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG.
Von Dipl.-Ing. (FH) Nadine Metlitzky und Dipl.-Ing. (FH) Lutz Engelhardt (Hrsg.).
Mit über 30 Fachautoren aus der Praxis.
8. Aktualisierungslieferung 2022. Ordnerwerk inkl. Online-Ausgabe, App-Zugriff und Aktualisierungsservice. 17 x 24 cm. 2.296 Seiten mit 1.570 Abbildungen und 224 Tabellen.
ISBN 978-3-481-03565-5
EURO 239,– (Grundwerk) (Sonderpreis für Beauftragte für Menschen mit Behinderungen auf Anfrage)
Aktualisierungen erscheinen ca. 2-mal jährlich.

Kundenservice:
65341 Eltville
Telefon: 06123 9238-258
Telefax: 06123 9238-244
rudolf-mueller@vuservice.de
www.baufachmedien.de

Links

Themen

Kategorien


Mit der Marke „bfb barrierefrei bauen“ bietet die Rudolf Müller Mediengruppe rund um das zukunftsweisende Schwerpunkthema
„Barrierefreiheit, Demografie und Inklusion“ multimediale Produkte und Lösungen zu denaktuellen Herausforderungen bei der Planung und Umsetzung barrierefreier Gebäude. Neben klassischen Printmedien umfasst das Markenportfolio auch Marktstudien, digitale Angebote inkl. Newsletter sowie Veranstaltungen und Corporate Services.

Pressekontakt

Tanja Buß

Tanja Buß

Leitung Programm bfb, Geschäftsfeld barrierefrei bauen Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG +49 221 5497-110
Justina Kroliczek

Justina Kroliczek

Pressekontakt Management Unternehmenskommunikation Rudolf Müller Mediengruppe +49 221 5497-350

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland