Direkt zum Inhalt springen
Digitalisierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit – summit.4builders. 2022 in München diskutiert über die Zukunft der Baustoffindutrie. Foto: 4builders.
Digitalisierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit – summit.4builders. 2022 in München diskutiert über die Zukunft der Baustoffindutrie. Foto: 4builders.

Pressemitteilung -

summit.4builders. 2022 – BIM.4materials

Die Zukunft der digitalen Baustoffindustrie

Köln, 7. September 2022 – Am 22. November findet der erste summit.4builders. – BIM.4materials im Rahmen der BIM World MUNICH 22 statt. Der neue, exklusive Kongresszug ist eine Kooperation der Rudolf Müller Mediengruppe und GS1 Germany zum Thema Zukunft der digitalen Baustoffindustrie. Akteure der digitalen Baubranche referieren und beraten über den Wandel durch die Digitalisierung im Bausektor.

Die Digitalisierung der Bauwirtschaft schreitet mit enormer Geschwindigkeit voran und realisiert erste Potentiale in Verbesserung von Qualität, Kosten und Zeit sowohl bei Planung, Bau als auch im Betrieb von Neu- und Bestandsimmobilien. Ohne ausreichende, digitale Informationen zu Bauprodukten können die großen Effizienz- und Qualitätsgewinne allerdings kaum erreicht werden.

Der summit.4builders. 2022 stellt relevante Fragestellungen zur Digitalisierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit ins Zentrum der Diskussion – Themen mit besonderer Bedeutung für Entscheiderinnen und Entscheider in Bauproduktindustrie, Baustoffhandel, Bauplanung- und Verarbeitung.

Los geht es nach der Eröffnung der BIM World mit der Begrüßung durch Prof. Dr.-Ing. Marcus Schreyer, der thematisch in den summit.4builders. einleitet. Weiter im Programm stehen unter anderem kurze Impulse von Branchenexperten, Best Practice-Beispiele sowie die Vorstellung der Marktstudie BIM.4materials. Diese beschäftigt sich intensiv mit den aktuellen Herausforderungen und Stärken im Digitalisierungsprozess der Baustoffindustrie. Themen wie BIM-Readiness, Track- & Trace-Technologien, Digitalisierungsverantwortung, aber auch generelle Trends zu weiterführenden Dienstleistungen im Baustoffmarkt werden beleuchtet und analysiert. Die anschließende Podiumsdiskussion widmet sich den Ergebnissen der Befragung führender Unternehmen der Industrie.

Weitere Themenschwerpunkte und Referenten des summit.4builders. 2022:

  • „Smart Buildings im Lebenszyklus von Gebäuden“
    Prof. Dr.-Ing. Niels Bartels
  • Best Practice: Digital Planning bei dormakaba
    Dr. Kai Oberste-Ufer
  • 50 Jahre Schüco Digital und jetzt?
    Stefan Kobes
  • Best Practice: Digital Building Solutions bei Xella
    Dipl.-Ing. Sebastian Völsen
  • Transformation im Bauwesen – Effizienz und Nachhaltigkeit
    Thorsten Kirschner
  • Marktstudie BIM.4materials
    Maurizio Philippy

Der summit.4builders. schließt mit einer Diskussion zu den Herausforderungen im Kontext von Digitalisierung und BIM aus Sicht der Referenten und der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Schnellentschlossene können sich noch bis zum 9. September ein Kombiticket inkl. Vollzugang zur BIM World MUNICH 22 zum Frühbucherpreis von 590,00 Euro sichern. Detaillierte Infos und Anmeldung unter summit.4builders.net.

Links

Themen

Kategorien


Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

Pressekontakt

Alexander Goedicke

Alexander Goedicke

Projektmanager summit.4builders. Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG +49 221 5497-240 summit4builders

Zugehörige Meldungen

besser planen. besser bauen. besser handeln.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen umfassende Lösungen für den Anwender- und Werbemarkt in den Segmenten Architektur, Bauingenieurwesen, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Technische Isolierung, Dachhandwerk und -technik, Fliesengewerbe, Hoch- und Tiefbau, Holzbau und Zimmerhandwerk, Immobilien, Metallbau und Feinwerktechnik, Trockenbau sowie Handelsmarketing und Baustoffhandel. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Deutschland